Je größer die Maschinen sind, desto spannender ist es für mich.

Maid Salkicevic
Lehrling
Zurück zu Karriere Stories

Maid Salkicevic macht eine Lehre zum Baumaschinen-mechatroniker 

Was Maid an seinem Lehrberuf besonders interessiert, was seine Aufgaben als Baumaschinenmechatroniker bei STRABAG sind und vieles mehr – erfährst du hier! 

Name:
Maid Salkicevic
Firma:
STRABAG
Aktuelle Position
Lehre zum Baumaschinenmechatroniker 
Land:
Deutschland  

Wie bist du zu der Ausbildung als Baumaschinenmechatroniker gekommen? 

Ich habe mich schon immer für die Motorentechnik interessiert – sowohl bei PKW als auch jetzt bei den Baumaschinen. Zu meinem Ausbildungsplatz bin ich über ein Praktikum bei der STRABAG gekommen. Mich fasziniert an meiner Arbeit, wie kraftvoll die großen Maschinen sind und dass sie Arbeiten übernehmen können, die ein Mensch nicht schaffen kann. Was dahinter steckt und wie alles funktioniert, interessiert mich besonders.  

Was sind deine Aufgaben als Baumaschinenmechatroniker? 

Am liebsten repariere ich Bagger, Kettenbagger, Radlader, Grader. Unsere Aufgabengebiete liegen vor allem in der Motorentechnik, Hydraulik und Elektrik. Vom Filterwechsel bis zur Prüfung der Batteriespannung oder dem Wechseln der Hydraulikschläuche ist alles dabei. Wir führen aber auch mechanische Tätigkeiten aus und wechseln z. B. eine Scheibe. Ersatzteile zu schweißen lerne ich ebenfalls in meiner Ausbildung.  

Für mich ist es ein gutes Gefühl, wenn ich eine Baumaschine erfolgreich repariere – und sie dann zurück auf die Baustelle kann.

Bewerber:innen sollten … 

… die Liebe zur Technik mitbringen, Spaß an der Arbeit haben, auch wenn man mal bei schlechtem Wetter raus muss  - und sie sollten auf jeden Fall mit Herz bei der Sache sein.   
 

Schau hier selbst, was Maid berichtet:

Video Karrierestory Maid Salkicevic
Ein Händchen für starke Maschinen: Ausbildung zum:zur Baumaschinenmechatroniker:in bei STRABAG