Career@STRABAG – Women in IT

05.01.2023
Verena Pirker fand ihren Weg in die Baubranche über den Quereinstieg. Heute ist sie Teamleiterin eines insgesamt elfköpfigen Teams und für das IT-Projektmanagement sowie die Projektkoordination verantwortlich.

Was ich schon damals sehr schön und bemerkenswert fand, ist, dass man bei STRABAG die Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung bekommt und die Motivation über dem Lebenslauf steht.

Verena Pirker
Teamleiterin IT-Projektmanagement und Projektkoordination

Von der Medizininformatik zur STRABAG IT

Meinen Weg in die Baubranche habe ich über den Quereinstieg gefunden. Ursprünglich komme ich aus der Medizininformatik, aufgrund eines Interessenwandels während meines Studiums der Wirtschaftsinformatik habe ich mich dann aber für einen Wechsel und die Stelle als Projektmanagerin in der IT bei STRABAG entschieden.
 
Die Internationalität der STRABAG IT und die vielen eigenentwickelten Softwareprodukte bringen immer wieder spannende und herausfordernde Projekte hervor und bieten sehr viel Abwechslung. Was ich schon damals sehr schön und bemerkenswert fand, ist, dass man bei STRABAG die Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung bekommt und die Motivation über dem Lebenslauf steht.
 
Knapp vier Jahre nach meinem Konzerneintritt bekam ich die Position als Teamleiterin angeboten. Über diese Chance und vor allem die Anerkennung meiner Arbeit habe ich mich sehr gefreut.
 
Das IT-Projektmanagement bei STRABAG ist erst seit 2020 ein eigenständiges Team und daher noch recht jung. Heute ist es in der ganzen Softwareentwicklung mit insgesamt elf Kolleg:innen das größte. Auch wenn der Großteil unseres Teams noch überwiegend männlich ist, fühle ich mich als Frau bzw. Mitarbeiterin hier sehr wohl und erfahre viel Wertschätzung.